Untergrundspeicher Katharina
Unternehmen

Erdgasspeicher Peissen GmbH

Am 19. Mai 2009 gründeten die OOO Gazprom Export, Moskau, die GAZPROM Germania GmbH, Berlin, und die VNG - Verbundnetz Gas AG, Leipzig, ein Konsortium zum Bau und Betrieb eines Untergrundgasspeichers. Am gleichen Tage wurde die Projekt- und Betreibergesellschaft Erdgasspeicher Peissen GmbH, an der HEUTE die VNG Gasspeicher GmbH und GAZPROM Export jeweils zur Hälfte beteiligt sind, gegründet.

 

In der Magdeburger Börde im Bundesland Sachsen-Anhalt werden in einer Steinsalzlagerstätte, dem sogenannten “Bernburger Sattel”, 10 Kavernen gesolt, für die Gasspeicherung ausgerüstet und stufenweise in Betrieb genommen. Nach einem Investitionszeitraum von 15 Jahren wird ein nutzbares Speichervolumen von fast 600 Mio. m3 Erdgas zur Verfügung stehen.

 

Neben den Kavernen wird zur Ein- und Ausspeisung des Erdgases eine Obertageanlage sowie eine ca. 37 km lange Anbindungsleitung zur Erdgasleitung JAGAL errichtet.

 

Die neue Speicheranlage wird die Versorgungssicherheit für europäische Erdgaskunden mit Erdgas erhöhen und dem wachsenden Speicherbedarf in Europa Rechnung tragen. Neben der Aufgabe des saisonalen Ausgleichs wird der Speicherbetrieb für eine flexible Bezugs- und Absatzoptimierung genutzt.

 

Der neue UGS trägt den Namen Katharina. Die Kooperationspartner würdigen damit die russische Zarin Katharina II., die am 2. Mai 1729 als Sophie Auguste Friederike Prinzessin von Anhalt-Zerbst geboren wurde.

Ansprechpartner

Dr. Volker Busack
Geschäftsführer
Telefon +49 (0)345 209 330 0
Telefax +49 (0)345 209 330 25
Email schreiben

 

Ivan Skoryy
Geschäftsführer
Telefon +49 (0)345 209 330 0
Telefax +49 (0)345 209 330 25
Email schreiben